Klienteninfo September 2021
Steuertermine für Herabsetzungsanträge - Ausnahmsweise keine Anspruchsverzinsung

Claudia Hautumm / Pixelio.de

Dienstag, 31. August 2021

Wie jedes Jahr gilt es grundsätzlich, folgende Fristen zum 30.September 2021 bzw. 1.Oktober 2021 zu beachten:

Bis spätestens 30.September 2021 können (wie im Gesetz vorgesehen) noch Herabsetzungsanträge für die Vorauszahlungen 2021 für Einkommen- und Körperschaftsteuer beim zuständigen Finanzamt gestellt werden. Wesentliche Bestandteile eines Antrags sind die schlüssige Begründung der gewünschten Herabsetzung der Vorauszahlung sowie eine Prognoserechnung, in der das vorrausichtliche Einkommen nachgewiesen werden kann. Um eine Nachzahlung im Zuge der Veranlagung 2021 oder Anspruchszinsen zu vermeiden, sollte die Prognoserechnung jedenfalls realistisch gestaltet sein.

Nähere Infos in der Beilage.

KÖSt, KESt, ESt, USt ...
FRUST?
Wir schaffen Klarheit und helfen Ihnen, weniger Steuern zu zahlen.